Beamerleinwände

Eine gute Beamer Lichtbild Leinwand zeichnet aus: Dass sie faltenfrei ist, eine perfekte Planlage besitzt und auf den Motor muss 100 % Verlass sein. Die Projektionsflächen Stoffe sollten schwer sein, ca. 600 g pro qm. Eine schwarze Rückseite verhindert rückwärtige Aufhellung, welche zu einem "Weichzeichnungseffekt" führt. Für öffentliche Räume aber auch im privaten Gebrauch ist ein B1 schwer entflammbares Material von Vorteil oder sogar Vorschrift. Natürlich sollte das Material auch abwischbar sein. Bei der Fertigung in der EU wird auf höchste Qualität Wert gelegt. Kein Einsatz von giftigen oder stark riechenden Weichmachern oder Klebstoffen. Eine versteifte Motorwickelwelle hilft ein Durchbiegen zu verhindern und schont damit das Beamerleinwad Tuch. Wir die Firma Stiers aus dem Landkreis München produzieren und Vertreiben hochwertige Leinwände. Diese zählen Weltweit zu den besten Projektionsflächen. Die meist verwendete Projektionsfläche ist die Stiers Ultra White. Die Vorderseite ist matt und schneeweiß, die Rückseite ist schwarz. Der Leuchtdichtefaktor beträgt 1,2 Gain und der Abstrahlwinkel, dies ermöglicht eine gute Sicht frontal auf die Leinwand aber auch von der Seite. Für eine optimale Bildwiedergabe benötigen Sie auch einen guten Beamer und auch das Präsentierte Material, sei es Film oder Vortrag, sollten von bester Qualität sein. Sollten Sie noch mehr über Beamerleinwände erfahren wollen besuchen Sie unseren speziellen Beamerleinwand Shop: projektionsleinwand.de. Hier finden Sie alle Leinwandtypen und auch weitere Informationen zu Rückprojektions, Aufprojektions, Gain, Akkustikleinwänden und vieles mehr.
Zeige 81 bis 86 (von insgesamt 86 Artikeln)